top of page
Angst und Panikattacken bewältigen

Angst

Du brauchst doch keine Angst zu haben, das ist doch gar nicht so schlimm!

Ich weiss selbst, dass es nicht schlimm ist. Ich habe aber Angst, und ich schaffe es nicht, sie zu bewältigen!

Wenn wir die Angst wegdrücken wollen, weil sie stört und lästig ist, wird sie nur grösser und grösser ...

 

Annehmen ist der Schlüssel zum Loslassen.

Angstbewältigung

Hilfe zur Selbsthilfe

Blickwechsel Kerstin Haag Angst: Merkmale und Tipps

Angst ist eine natürliche Reaktion deines Körpers. Sie hat sich seit Jahrhunderten entwickelt, von indogermanischen Wort  "anghu" abgeleitet und bedeutet "Enge, Beengung, Bedrängnis“. So fühlen wir uns auch in unserem Körper, wenn die Angst in unser Leben tritt: in die Enge getrieben, bedrängt, bis wir Angst vor der Angst haben. Der Ursprung von Panikattacken.

Die Angst ist ein Überlebensmechanismus, der uns vor Gefahren schützen soll. Doch manchmal gerät dieser Mechanismus aus dem Gleichgewicht und wird zu einer allgegenwärtigen Begleiterin.

Ursprung und Entstehung der Angst:

Manchmal liegt der Ursprung deiner Angst in deiner Vergangenheit. Ein bestimmtes Ereignis, oder die Art deiner Erziehung können dazu führen, dass du leichter als andere Menschen auf bestimmte Situationen oder Reize reagierst. Belastende Lebensereignisse sind häufig Auslöser für Angst. Doch auch die Art und Weise, wie du die Welt wahrnimmst, spielt eine Rolle. Eine "verzerrte" Wahrnehmung kann dazu führen, dass du viele Situationen für gefährlich hältst, die andere nicht als bedrohlich einschätzen würden.

Anzeichen von Angst:

Körperliche Anzeichen:

  • Herzrasen: Dein Herz pocht schneller, als wäre es auf der Flucht.

  • Schweißausbrüche: Deine Haut wird feucht und kalt.

  • Zittern: Deine Hände oder Beine können unkontrolliert zittern.

Verhalten:

  • Vermeidung: Du versuchst, angstauslösende Situationen zu meiden.

  • Hyperaktivität: Du handelst hektisch und rastlos.

  • Kontrollzwang: Du versuchst, alles unter Kontrolle zu behalten.

Seelische Anzeichen:

  • Angstgedanken: Du malst dir die schlimmsten Szenarien aus.

  • Reizbarkeit: Kleinigkeiten bringen dich aus der Fassung.

  • Gefühl der Überforderung: Alles wird zu viel, du siehst keinen Ausweg.

Mentale Anzeichen:

  • Negative Gedankenspiralen: Du glaubst, dass etwas Schlimmes passieren wird.

  • Angst vor der Angst: Du fürchtest ständig, dass erneut eine Panikattacke auftritt.

Der Weg aus der Angst: Akzeptanz und Verständnis:

Der erste Schritt AUS der Angst, ist der Schritt IN die Angst: "Ja, ich darf Angst haben." Erst wenn du die Angst akzeptierst, kannst du verstehen, wen oder was sie beschützen wollte und wann sie entstanden ist. Die Angst war ursprünglich als Lösung gedacht. Als Lösung für Situationen, die uns noch zu "hoch“ waren. Jetzt ist es an der Zeit, diesen Mechanismus zu entwirren und den Weg in die Angst zu gehen. Denn nur durch Akzeptanz und Verständnis kannst du der Angst ihre Härte nehmen und mit ihr wieder in Harmonie und Balance leben.

Gerne begleite ich dich auf deinem Weg in ein leichteres und freudvolleres Leben ohne Enge und Bedrängnis!

mein Angebot für dich:

Lass uns gemeinsam in deine Körperwahrnehmung zurückkehren, um die allerersten Anzeichen von Angst zu bemerken und rechtzeitig einzugreifen, bevor die Stufe der Herausforderung zu groß wird. Gerade feinfühlige und hochsensible Menschen sind durch ihre starken Wahrnehmungen und Gefühe schnell überfordert und neigen zu Angst und gar Panik. Ich unterstütze dich darin, dich in deiner Angst anuznehmen, ihr Raum zu geben, mit ihr ins "Gespräch" zu gehen. 

Wir finden heraus, was deine Angst schützen will, auf welche dich einengenden Gedanken, Überlebensstrategien, Verhaltensmuster und nicht bewältigte Emotionen sie dich aufmerksam machen will. Wir finden heraus, was dir in deinem wahren Ich gut tut. Mit und mit wirst du deinen Weg zum wahren Selbst erkennen und leichter, entspannter werden.

Du verdienst es, in Harmonie und Balance zu leben!

Gerne unterstütze ich dich darin,

  • die Wahrnehmung für dein Körpergefühl zu verbessern

  • dein Körpergefühl wieder als Wegweiser zu verstehen und deine allerersten Anzeichen von Angst zu erkennen

  • rauszufinden, was dir gut tut und deine Angst beruhigt

  • Methoden zur Stressreduktion im Körper und Geist, individuell an dich angepasst, zu finden, um deine Angst zu bewältigen

  • deinen Ballast abzuwerfen und deine seelischen Wunden zu heilen, ohne dich von der Heftigkeit deiner verdrängten Gefühle überwältigen zu lassen. 

  • dich in deiner Feinfühligkeit verstehen zu lernen, und ihren Umgang zu üben, damit sie nicht weiterhin Auslöser für deine Angst ist.

Möchtest du mehr wissen, über deinen möglichen Selbstfindungsprozess, den du hier bei mir erleben darfst?

Ich begleite Menschen mit Life Coaching und Kinesiologie durch ihre Lebenskrisen auf dem Weg zu sich selbst. Gerne auch in Anwesenheit meines Hundes, oder im Wald für ein Waldbaden | Naturcoaching. Die Sitzungen finden in Hergenrath in meinen Räumlichkeiten statt, bald in meinem Bauwagen, inmitten unseres schön gestalteten Gartens, in der Nähe von Eupen | Kelmis | Aachen (NRW | Deutschland) an.

Du möchtest gerne mehr über die Themen Hochsensibilität, Naturerlebnisse, Stress- und Angstbewältigung und Selbstfürsorge erfahren? 

Ich lerne nicht nur aus Weiterbildungen, eigener Lebenserfahrung, Fachbüchern und meinen Klienten. Ich lerne auch unwahrscheinlich viel von den Tieren und durch den intensiven Umgang mit ihnen. Möchtest du auch etwas in die Welt der Tierpsychologie eintauchen? 

Dann stöbere doch gerne ein wenig in meinem Blog und mach es dir gemütlich. Viel Spass beim Lesen und entdecken.

bottom of page