top of page

Seminare für KinesiologInnen

du wünschst Dir für Dich und Deine KollegInnen
eines  meiner Seminare
?

Gerne organisiere ich euch einen Kurs aus der unten stehenden Liste  hier bei mir in Ostbelgien (Grenze zu Aachen, Deutschland).

Je nach Distanz komme ich auch zu euch.

Schreib mir einfach eine Mail.

TierBesitzerKinesiologie
mit Blickwechsel

BASISKURS

Ein dynamischer Erlebnis-Workshop ausschließlich in Präsenz. Während den 2,5 Tagen bekommst du für deine Kinesiologie Balancen mit Tier-Mensch-Teams Handwerkszeug, um den Tierbesitzer liebevoll in die Eigenwahrnehmung und die vertiefte Wahrnehmung seines Tieres zu begleiten. Dadurch kann er sich und sein Tier in der Herausforderung mit anderen Augen sehen, den Augen seines Tieres. Er bekommt ein besseres Verständnis, eine bessere Wahrnehmung für seine Herausforderung und kann selbst Lösungen für sich und sein Tier finden.

Diese Arbeitsweise erlaubt es dir ebenfalls, mit Hilfe der Kinesiologie Blockaden, Stressoren und Ängste beim Tier zu lösen.

Es werden auch Elemente aus der Tierpsychologie mit einfließen. Sie dienen dem besseren Verständnis und können ebenfalls in Form von Testlisten in einer Balance als Zusatzinfo genutzt werden.  

Im Kurs hast du die Möglichkeit einerseits in die Rolle des Klienten/ TierBesitzers zu schlüpfen, durch deine eigene Thematik in Bezug auf dein eigenes Tier. Gerne kannst du ein Foto deines Tieres mitbringen. Anhand der Übungen wirst du selbst in einen dynamischen Prozess einsteigen, und neue Erkenntnisse für dich und dein Tier sammeln. Hier wird viel ausprobiert, getan und in der Gruppe ausgetauscht.

Andererseits übst du in diesem Kurs auch die Rolle der/des TierBesitzerKinesiologen durch das Austesten von Balancen mit den anderen Kursteilnehmern. Gemeinsam gehen wir den Ablauf einer Balance von A bis Z durch, sodass du zu Hause sofort loslegen kannst. Du erhältst von mir ein Skript, alle Testlisten, Kopiervorlagen und Balancebögen für deine Arbeit als TierBesitzerKinesiologIn.

Nach dem Kurs bist du in der Lage, Tieren und ihren Besitzern Balancen zu geben, in denen du Stress, Angst und Blockaden auf der zweibeinigen und der vierbeinigen Seite des Mensch-Tier-Teams lösen kannst.

Geeignet für alle Tierarten (Hund, Katze, Pferd, Ziege, Kuh, Kaninchen …) bzw. für deren Besitzer.

Kursort Düsseldorf:

Energy-Balance, Hauptstrasse 42, D-40597 Düsseldorf, www.energy-balance.eu

Organisatorin: Lydia Bose (von der DGAK anerkanntes Ausbildungsinstitut)  

Referentin: Kerstin Haag

Kursort Eynatten: 

Dorfhaus Eynatten, Lichtenbuscherstr 25, B-4731 Eyatten, Dorfhaus Eynatten (dorfhaus-eynatten.eu)

Eynatten liegt direkt an der Grenze zu Aachen, Deutschland, NRW

Anfahrt mit Auto über Autobahn, per Zug und Bus möglich

Im Dorf selbst sind restaurants, Supermärkte und Übernachtungsmöglichkeiten. Auch zu Fuss zu erreichen. 

Organisatorin: Kerstin Haag

Referentin: Kerstin Haag

Bemerkung:

Ich bin Kinesiologin, Coach und Tierpsychologin, außerdem habe ich als Tierärztin praktiziert. Aber, dieser Kurs dient nicht dazu, dich als Tier Berater, Tiertrainer oder Tierpsychologe auszubilden. Auch dient er nicht dazu, dass ich dir in deiner Herausforderung mit deinem Tier deine Lösungen gebe oder dich berate, dein Tier analysiere. 

Als Tierärztin habe ich mit Kleintieren und Kühen gearbeitet. Als Tierkinesiologin arbeite ich hauptsächlich mit Hunden, hier und da auch mit Katzen, anfangs auch mit Pferden. Auf privater Ebene habe ich Erfahrung mit Ziegen, Hühnern, Pferden, Kaninchen, Meerschweinchen, Vögeln, Papagei, Schildkröten, …

TierBesitzerKinesiologie 
mit Blickwechsel

AUFBAUKURS

Der dynamischer Erlebnis-Workshop in Präsenz geht in die zweite Runde. Hier bekommst du für deine Kinesiologie Balancen mit Tier-Mensch-Teams weiteres Handwerkszeug. Dabei lassen wir die Thematik des „Raumes“ aus dem ersten Kurs nicht aus den Augen. Wir gehen auf die am häufigsten vorkommenden Themen in den Sitzungen ein:

So manch ein Besitzer kann sein Tier nicht loslassen, z.B. aus Angst, es zu verlieren oder es könnte etwas falsch machen, vielleicht aber auch, weil er selbst seinen Fokus permanent auf das Tier legt, selbst wenn er räumlich getrennt von seinem Tier ist.

Andere wiederum haben es schwer damit, die Bindung komplett zuzulassen, aus Angst davor, verletzt zu werden, das Tier wieder zu verlieren, so wie bereits ein voriges.

Natürlich ist „Grenzen setzen“ auch ein wichtiges Thema. Seinen Raum liebevoll verteidigen, aber klar dabei zu sein.

Auch auf den inneren Konflikt zwischen weich und stark sein in der Führung gehen wir ein. Wie kann der Besitzer ihn überwinden? Wann stark sein, wann weich? Beide Seiten in seinen Raum holen und ein Team werden lassen?

Den allerersten Auslöser vom Stress finden bei Besitzer und/oder Tier ist eine sehr aufschlussreiche Übung und erlaubt es, den Stress da zu lösen, wo und bei wem er entsteht.

Den Fokus richten, auf das, was jetzt passiert, und nicht das, was passieren könnte oder passiert ist wird häufig von den Besitzern als Lösung genutzt, um die eigene Angst und Unsicherheit zu mindern.

 

Es werden auch wieder Elemente aus der Tierpsychologie mit einfließen. So gehen wir gemeinsam auf die Neurobiologie (Hirn) und das Verhalten eines Tieres ein, das neue Reize kennenlernt, oder aber auch überfordert ist und in Stress gerät. Was passiert im Hirn, und wie verändert das das Wesen des Tieres? Wie kann man als Besitzer in der Realität damit umgehen?

Auch im Aufbaukurs hast du die Möglichkeit einerseits in die Rolle des Klienten/ TierBesitzers zu schlüpfen, durch deine eigene Thematik in Bezug auf dein eigenes Tier. Gerne kannst du ein Foto deines Tieres mitbringen. Anhand der Übungen wirst du selbst in einen dynamischen Prozess einsteigen, und neue Erkenntnisse für dich und dein Tier sammeln. Hier wird viel ausprobiert, getan und in der Gruppe ausgetauscht.

Andererseits übst du auch in diesem Kurs die Rolle der/des TierBesitzerKinesiologen durch das Austesten von Balancen mit den anderen Kursteilnehmern. Du erhältst von mir ein Skript, Kopiervorlagen und Balancebögen für deine Arbeit als TierBesitzerKinesiologIn.

Nach dem Kurs bist du in der Lage, Tieren und ihren Besitzern Balancen zu geben, in denen du bestimmte Themen/ Herausforderungen auf der zweibeinigen und der vierbeinigen Seite des Mensch-Tier-Teams lösen kannst.

Geeignet für alle Tierarten (Hund, Katze, Pferd, Ziege, Kuh, Kaninchen …) bzw. für deren Besitzer.

Bemerkung:

Ich bin Kinesiologin, Coach und Tierpsychologin, außerdem habe ich als Tierärztin praktiziert. Aber, dieser Kurs dient nicht dazu, dich als Tier Berater, Tiertrainer oder Tierpsychologe auszubilden. Auch dient er nicht dazu, dass ich dir in deiner Herausforderung mit deinem Tier deine Lösungen gebe oder dich berate, dein Tier analysiere. 

Als Tierärztin habe ich mit Kleintieren und Kühen gearbeitet. Als Tierkinesiologin arbeite ich hauptsächlich mit Hunden, hier und da auch mit Katzen, anfangs auch mit Pferden. Auf privater Ebene habe ich Erfahrung mit Ziegen, Hühnern, Pferden, Kaninchen, Meerschweinchen, Vögeln, Papagei, Schildkröten, …

bottom of page