top of page

meine kleinen Arschengel und ich


kennst du sie auch?

Mein Ego ist so wissbegierig, so neugierig, so gerne gut in allem, was es tut, dass es mich immer weiter vorantreiben will... Vorantreiben und ausbremsen zugleich. Schon so manches Mal habe ich mich dadurch überfordert, und lag daraufhin wie ein plattes Duracell Häschen auf dem Sofa.


Ein Dilemma, denn gleichzeitig liebe und brauche ich diesen Antrieb...


Nicht einfach, die Waage zu halten...

Ich schaffe es jedoch immer wieder ein waches Auge auf sie zu haben, indem ich während meinen Spaziergängen im Wald die Aufmerksamkeit auf mich und ganz besonders auf mein Tempo und meinen Fokus lege. Bewusst drossel ich mein Tempo und lege dann den Fokus von Innen nach Außen und wieder zurück.


💚Was macht es mit mir, wenn ich langsam gehe?

💚Was nehme ich dadurch im Außen mehr wahr?

💚Was macht das wiederum mit meinem Inneren?


Das ist mein Trick.

Was machst du, um dich davon abzuhalten, den Alltag im Laufschritt zu bewältigen?


Foto, Text, Spruch und Bildbearbeitung: Kerstin Haag

Comments


bottom of page